Projekte

Aktuelle Projekte realisiert mit EHMinnovent®

Tragen Sie einen Teil zu bestehenden Konzepten und Projekten bei, fordern Sie Gebrauchsmuster an und treten Sie mit mir in Kontakt. Profitieren Sie vom Netzwerk an Profis und Experten.

Projekt 1

  • Vergrößerung der wirksamen bioziden Oberflächen durch die Verwendung von nanoporösen, mikroporösen und makroporösen, anorganischen Trägermaterialien und
  • Kontakteliminierung von freien und an Aerosole gebundenen Viren an stabilen, emissionsfreien, hydrophilen, viruziden und bakteriziden Oberflächen,
  • Konstruktive Maßnahmen zur Erhöhung der Verweildauer der kontaminierten Luft in den Luftreinigern.

Die angestrebten Vorteile des Projekts 1 sind die Realisierungen von Luftreinigern in unterschiedlichen Ausführungsformen, sodass sie den Erfordernissen des Einzelfalls angepasst werden können. Die ersten apparativen Ausführungsformen sind bereits beim Deutschen Patent- und Markenamt zum Patent und als Gebrauchsmuster angemeldet worden:

Patentanmeldung – Az

DE 10 2020 125 919.0
DE 10 2020 125 920.4
DE 10 2020 125 921.2
DE 10 2020 125 922.0
DE 10 2021 000 960.6
DE 10 2021 000 960.6 NEU!
EP 21199475.1 NEU!
EP 21199489.2 NEU!

Gebrauchsmusteranmeldung – Az

DE 20 2020 105 696.4 - eingetragenes Gebrauchsmuster
DE 20 2020 105 699.9 - eingetragenes Gebrauchsmuster
DE 20 2020 105 700.6 - eingetragenes Gebrauchsmuster
DE 20 2020 105 701.4 - eingetragenes Gebrauchsmuster
DE 20 2021 000 895.0 - eingetragenes Gebrauchsmuster
DE 20 2021 000 895 - eingetragenes Gebrauchsmuster NEU!

Eingetragene Marke – Az

EHMinnovent®  - 30 2020 022 631
EHMvirobrush® - 30 2020 022 632
EHMsilverpure® - 30 2021 003 553

Unterlagen anfordern

Projekt 2

  • Entwicklung von Polymeren mit bakteriziden und viruziden lateralen Gruppen.

Der angestrebte Vorteil des Projekts 2 ist die Verwendung selbsttragender viruzider und bakterizider Netzwerke, die ohne weitere Stützmaterialien auskommen.

Unterlagen anfordern

Projekt 3

  • Optimierung der Luftführung durch die Raumlüfter, Durchführung von Messungen zum Luftumsatz, Verminderung der Betriebslautstärke, Möglichkeiten des Einbaus von Pollenfiltern, Entwicklung neuer Lüfterkonfigurationen.

Die angestrebten Vorteile des Projekts 3 sind die Erweiterung des Leistungsspektrums und die Verkleinerung der Luftreiniger bei gleichbleibendem Wirkungsgrad.

Unterlagen anfordern

 Dr. 

E

lke 

H

ildegard 

M

ünch